Sandra Schumacher wurde 1972 in Halle/Westfalen geboren. Dem Abitur schloss sie eine klassische Ausbildung zur Industriekauffrau an, gefolgt von einigen – auch selbstständigen – Jahren der Berufspraxis im Bereich Büro-Organisation und Rechnungswesen. „Ein hilfreicher Weg für mein ganzes Leben, aber viel zu trocken und freudlos“, wie sie sagt. „Meine Liebe zum Schreiben ging in dieser Zeit fast völlig unter.“

Die Wende kam mit einer weiteren Ausbildung im Bereich Familienaufstellungen. Darin geht es vor allem um das Sichtbar-Machen bestimmter Dynamiken innerhalb von Familien, Menschen und Organisationen, sowie um die Suche nach liebe- und sinnvollen Lösungen.

„Plötzlich war ich wieder hellwach, inspiriert und lebendig. Die tiefgehende Konfrontation mit der faszinierenden, spannenden Vielfalt menschlicher Schicksale – meinem eigenen natürlich inbegriffen – kombiniert mit der offensichtlichen Angst vieler Menschen, genau hinzusehen, haben mich sehr bewegt. „Malory – der Schlüssel der Seele“ entsprang meiner Idee, einen bewegenden seelischen Lebens-Aspekt aufzugreifen, ihn in fantasievolles Geschenkpapier zu verpacken und mit einer knisternden Liebesgeschichte zu versüßen. Zwei Fortsetzungsbände sind schon in Arbeit.“

Sandra Schumacher lebt mit ihrer Familie im Raum Gütersloh.

 

Malory-Roman-Autorin

SANDRA SCHUMACHER

VITA